Navigation und Service

Mach Karriere als Mensch!

Logo Mach Karriere als Mensch

Hast du Lust, "Karriere als Mensch" zu machen? 2020 starten die neuen Pflegeausbildungen, die allen Berufsanfängerinnen und-anfängern viele neue Chancen und Möglichkeiten bieten. Dazu gibt's die Kampagne "Mach Karriere als Mensch!". Lerne sie kennen!

Alle Infos, Materialien und Veranstaltungen findest du hier: pflegeausbildung.net

Hintergrund: Das bieten die neuen Pflegeausbildungen

Am 1. Januar 2020 startet die neue dreijährige, generalistische Berufsausbildung mit dem Abschluss Pflegefachfrau und Pflegefachmann. Die ehemals getrennten Ausbildungen Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege werden zusammengeführt. Ziel der Ausbildung ist es, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

Eine Spezialisierung auf die Alten- oder die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege ist mit einem entsprechenden Abschluss im letzten Ausbildungsdrittel möglich. Der Wechsel zwischen den einzelnen Pflegebereichen wird insgesamt leichter. Weitere Neuerungen wie Schulgeldfreiheit, eine angemessene Vergütung und hochschulische Pflegeausbildung sollen die Pflegeausbildung zusätzlich attraktiver machen.

Die neuen Pflegeausbildungen werden von der bundesweiten Kampagne "Mach Karriere als Mensch!" begleitet. Zum Auftakt von „Mach Karriere als Mensch!“ haben rund 30.000 Einrichtungen der Pflege ein Starterpaket mit Werbematerialien erhalten: Diese Materialien können auch online auf pflegeausbildung.net runtergeladen werden oder hier bestellt werden: pflegekampagne@hirschen.de
Social Media - bist du dabei?

Wenn du eine Ausbildung in der Pflege beginnst oder schon Pflege-Azubi bist, kannst du zeigen, wie du „Karriere als Mensch“ machst: Teile ein Foto deiner Ausbildungsstätte oder zeige dich bei deiner Arbeit und teile es auf Twitter, Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #karrierealsmensch und dem Verweis auf @BMFSFJ.

07.11.2019

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te