Navigation und Service

Junge Frau mit verwuschelten Haaren und bunten Klamotten

Bodypositivity: Steh zu dir!

Du bist nicht perfekt - das ist niemand. Auf Instagram feiern Menschen überall auf der Welt ihre kleinen Makel. Mach mit!

Bist du schon #bodypositive? Wenn nicht, solltest du schnell damit anfangen. Denn sich selbst gut zu finden ist großartig – und dazu auch noch mega angesagt.

Während es auf Insta und Co früher darum ging, möglichst makellos rüberzukommen, posten Menschen heute lieber Bilder von sich, auf denen sie alles andere als perfekt aussehen. Und bekommen dafür jede Menge Likes. Kein Wunder, denn wer dazu steht, Schwächen zu haben, kommt sympathisch rüber.

Und zeigt anderen: Auch du bist okay, wie du bist! Eine gute Message, denn jeder ist mal verunsichert wegen seines Körpers. Das trifft auf Normalos übrigens genauso zu wie auf vermeintlich perfekte Stars.

Selbst Supermodels wie Kendall Jenner geben mittlerweile öffentlich zu, Hautunreinheiten und Problemzönchen zu haben.

Du willst dabei sein? Dann poste doch mal ...

  • ... ein Selfie ohne Make-up: Wenn du gern top gestylt in die Berufsschule oder den Salon gehst, brauchst du dafür vielleicht ein wenig Überwindung. Sich vor anderen so zu präsentieren, wie man wirklich ist, kann aber sehr befreiend sein. Immerhin zeigst du der Welt so dein wahres Gesicht. Und wenn die Menschen dich kennen und mögen, wie du unter deinem Make-up aussiehst, ist dein Styling künftig keine Notwendigkeit mehr, sondern nur ein nettes Extra, das dich noch hübscher macht.
  • ... ein Pic von deiner Wuschelfrisur am Morgen: Hallo? Feiern unsere Haare etwa nachts ohne uns eine Party? Hochstehender Pony, unkontrollierbare Strähnen oder die stylishe Kurzhaarfrisur, die vor der Behandlung mit Wasser und Haargel aussieht wie der Kinderhaarschnitt deines kleinen Bruders – schnell her mit dem Handy, das muss für die Nachwelt festgehalten werden! Mit deiner crazy Morgenfrise bist du der Hit auf Insta. Kein Wunder, denn dieses Haarphänomen kennt nun wirklich jeder.
  • ... ein echtes Bild aus dem Fitness-Studio: Dafür, dass Fitness auf Social Media ein wichtiges Thema ist, sehen wir erstaunlich wenig Schweiß und rote Gesichter. Trau dich ruhig, dazu zu stehen, dass du nach einer Trainingseinheit im Fittie oder daheim nicht mehr taufrisch aussiehst. Jeder Schweißtropfen ist ein Sieg im Kampf gegen deinen inneren Schweinehund. Und darauf kannst du stolz sein!
  • ... ein Bild von deinem wirklichen Lieblingsoutfit: Ganz ehrlich, niemand von uns läuft daheim top gestylt herum. Stattdessen verbringst du deine freien Tage lieber im alten Hoodie mit Löchern, deiner bunt bedruckten Pyjamahose und mit kuscheligen Einhorn-Hausschuhen an den Füßen. Ist doch mega – denn das ist dein ganz eigener Stil, der dich unverwechselbar macht. Lass deine Freunde daran teilhaben und ruf direkt mal zur Foto-Challenge auf. Mal sehen, welche Chillklamotten die Anderen daheim so tragen!

Du wilst auch mehr Realität auf Instagram und Co.? Dann mach mit und sei #bodypositive!

 

22.01.2019

BGW Logo Kurz Folge uns! BGW Logo Kurz Werde Fan! BGW Logo Kurz Folge uns!

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te