Navigation und Service

Sportliche junge Frau beim Haarewaschen

So bleiben deine Haare beim Sport fit

Nach einem anstrengenden Training freust du dich total auf die Dusche – deine Haare aber weniger. Mit diesen Tricks ersparst du deiner Mähne eine Menge Stress.

Wer häufig Sport macht, wäscht sich entsprechend oft die Haare. Das kann auf Dauer zu trockener Mähne, juckender Kopfhaut und Schuppen führen. Mit unseren Tipps musst du seltener unter die Brause – und wenn doch, wäschst du sie so ab jetzt schonender.

Das solltest du während des Trainings beachten:

Lass Luft an den Nacken

Wenn du lange Haare hast, binde sie am besten vor dem Sport zusammen. Sehr viel besser als ein Pferdeschwanz ist ein Dutt, da er Luft an den Nacken lässt und du so weniger schwitzt.

Trag ein Schweißband

Ja, schon klar, die 80er Jahre haben angerufen, sie wollen ihren Style zurück. Aber gib dem guten alten Schweißband eine Chance. Immerhin hält es nicht nur deine Stirn trocken, sondern saugt auch den Schweiß auf, der sonst in den Haaren landen würde.

Wähl das richtige Haargummi

Knötchenalarm! Einzelne Härchen können sich aufgrund der Bewegung in der Metallklemme eines Haargummis verfangen. Besser ist ein Spiralhaargummi aus Kunststoff, damit es gar nicht erst soweit kommt. Alternativ kannst du für deinen Sportdutt auch Haarklammern verwenden.

Das solltest du nach dem Training beachten:

Manchmal reicht warmes Wasser

Deine Haare solltest du höchstens einmal täglich mit Shampoo waschen. Entweder timst du deine Körperpflege also entsprechend – oder du spülst dein Haar mal nur mit warmem Wasser ab.

Trockenshampoo als Alternative

Lass deine verschwitzten Haare an der Luft trocknen und erfrische sie anschließend mit ein paar Sprühstößen Trockenshampoo. Das eliminiert den Schweißgeruch und stresst die Kopfhaut weniger.

Benutze dein Shampoo sparsam

Wenn du nach dem Sport unbedingt doch Haare waschen willst, reicht eine erbsengroße Menge Shampoo aus. Du musst nämlich nur Haaransatz und Kopfhaut waschen, die Spitzen werden beim Auswaschen automatisch mit sauber.

Verzichte ab und zu aufs Fönen

Wenn's geht, gönne deinem Schopf mal eine Auszeit von der heißen Fönluft. Im Sommer trocknen die Haare schon auf dem Weg vom Fitnessstudio nach Hause, wetten?

 

18.04.2019

BGW Logo Kurz Folge uns! BGW Logo Kurz Werde Fan! BGW Logo Kurz Folge uns!

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te