Navigation und Service

Strähne einer jungen Frau wird mit dem Lockenstab nach hinten weggezogen

In diesem Salon wirst du zum Profi: das BGW studio78

Wusstest du, dass deine Friseur-Berufsgenossenschaft, also die BGW, einen eigenen Fortbildungssalon hat? Hier kannst du einfach und günstig Technik- und Stylingkurse belegen. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu gibt's hier.

Was unterscheidet das BGW studio78 von anderen Weiterbildungsangeboten im Friseurhandwerk?

In den Seminaren des BGW studio78 lernst du in verschiedenen Schwierigkeitsstufen die neuesten Trends und Techniken praxisnah kennen, sodass du sie direkt im Salonalltag umsetzen kannst.

Gleichzeitig wird dir gezeigt, wie einfach du dabei auf deine Gesundheit achten kannst. Und das ganz ohne die Empfehlung bestimmter Marken und zu einem fairen Preis.

Wer leitet die Seminare?

Im BGW studio78 erhältst du die volle Bandbreite Wissen: die Dozenten und Dozentinnen kommen direkt aus der Friseurbranche und sind teilweise sogar international ausgezeichnet. Sie zeigen dir die neuesten Trends und Techniken. Zudem beantworten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie Gesundheitspädagogen und Gesundheitspädagoginnen deine Fragen.

Und natürlich ist auch die BGW vor Ort, um mit dir über den richtigen Arbeits- und Infektionsschutz im Salon zu sprechen - die Themen reichen hier vom richtigen Handschuhtragen über das passende Licht zum Haare schneiden bis hin zu einer angemessenen Lautstärke des Föns.

Welche Angebote gibt es speziell für mich als Azubi?

Je nach Ausbildungsjahr gibt es Kurse für dich und deine Berufsschulklasse, die sogar von der BGW bezahlt werden und euch auf die Prüfungen vorbereiten können: Im "Fit for Job"-Seminar für Azubis im 1. Lehrjahr erfahrt ihr, wie sich die Kundschaft sofort bei euch wohlfühlt.

Ebenfalls Thema: So wichtig sind gesunde Hände im Salon.

Die Basis für Strähnentechniken und einen Einstieg in die Farblehre gibt's im Seminar "Colour Technics" für alle im zweiten Ausbildungsjahr. Azubis im dritten Lehrjahr können im Seminar "Basic Styles" die Grundtechniken des Hochsteckfrisierens kennenlernen.

Möchtest du einzeln an weiteren Seminaren teilnehmen, solltest du das im Vorfeld mit deinem Chef oder deiner Chefin besprechen.

Was muss ich zu den Seminaren mitbringen?

Bei Seminaren für Auszubildende brauchst du nichts mitzubringen, hier werden alle nötigen Materialien und Werkzeuge gestellt.

Für die Hochsteckseminare benötigst du dein Werkzeug: Bürsten, Kämme und ein Glätteisen. Alles andere wird dir ausgeliehen. Für Colorationsseminare bringst du deine Scheren und Kämme mit.

Wichtig zu wissen: Für Seminare, die nicht speziell für Azubis sind, brauchst du schon etwas mehr Erfahrung. Im Seminarprogramm findest du dazu alle Details.

Wo finde ich das Programm?

Auf der Website der BGW gibt's weitere Infos zum Konzept des BGW studio78 und eine Überblick über die Seminare im BGW studio78 mit Online-Anmeldemöglichkeit.

 

07.06.2019

BGW Logo Kurz Folge uns! BGW Logo Kurz Werde Fan! BGW Logo Kurz Folge uns!

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te