Navigation und Service

Schwimmkörper in Form eines Donuts und einer Eistüte im Pool symbolisieren: Zucker

Zucker: Zu viel süß macht schlapp

Zucker ist ein toller Energielieferant. Doch zu viel davon ist nicht gut. Wo die fiesesten Zucker-Fallen lauern. Und wie du dich vor dem Versüßungswahn schützt!

Eines vorweg: Zucker ist nicht grundsätzlich schlecht. Er ist zum Beispiel ein Energielieferant für Gehirn und Stoffwechsel. Aber wie so oft kommt es auf die Menge an. Zu viel davon macht dich antriebslos und müde, im schlimmsten Fall sogar krank.

Süßbomben: Knabberzeug, Dosensuppen

Das Problem: Beim Einkauf siehst du vielen Lebensmitteln du kaum an, dass Zucker drinsteckt. Zum Beispiel ist ein Salat mit Schinken und Käse dank Soße ein echtes Zuckermonster. Wahre Süßbomben sind auch Dosensuppen oder Knabberzeug mit Paprikageschmack.

Empfohlen werden täglich maximal 50 Gramm (17 Würfel) zugesetzter Zucker. Beim Einkauf hilft ein Blick auf die Zutatenliste. Endet ein Stoff mit -ose, steckt dahinter ein Zucker – zum Beispiel Maltose (Malzzucker), Saccharose (Rohrzucker) oder Glukose beziehungsweise Dextrose (Traubenzucker). Das sind nur einige Namen für die verschiedenen Zuckerarten.

Gegen den Versüßungswahn: Selbst zubereiten

  • Stell dir dein Essen mit frischen Zutaten selbst zusammen.
  • Für die Mittagspause: Nimm Selbstgekochtes, etwa Lasagne, von zu Hause mit.
  • Unverarbeitete Lebensmittel sind besser als aufwendig produzierte Waren wie Chips.
  • Wenn es Salat sein soll, dann nimm die Blattsalatmischung und mach das Dressing selbst.

Noch viel mehr zum Thema Zucker: In deiner Young Look

Diese und viele weitere Infos und Tipps zum Zucker im Essen findest du in der Young Look, deinem Azubi-Magazin. So kommst du ran:

 

Gratis-Abo der Young Look

Die Ausgabe 02-2017 ist etwa bis Ende August/ Anfang September 2017 erhältlich. Bestellst du später, erhältst du eine nachfolgende Ausgabe.

Barrierefreies PDF der Young Look 2-2017

Kostenlos zum Herunterladen und Lesen: Im Archiv erhältst du die Young Look Ausgabe 02-2017 als barrierefreies PDF.

MedienApp - und nie mehr was verpassen

Deine Young Look überall hin mitnehmen? Hol dir die BGW MedienApp einfach auf iTunes oder bei Google Play - und los geht’s.

Jetzt die BGW MedienApp holen

20.06.2017

BGW Logo Kurz Folge uns! BGW Logo Kurz Werde Fan! BGW Logo Kurz Folge uns!

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te